Cabecera
HomeHome
Special Olympics Liechtenstein
Beschreibung

Special Olympics ist ein internationales Sportprogramm für Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung, das weltweit Training und Anlässe ermöglicht. Special Olympics International wurde im Jahre 1968 gegründet und 1992 vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannt. Special Olympics sind Breitensport-Programme, die eine allgemeine körperliche Fitness und Beweglichkeit fördern; sie tragen dazu bei das Selbstbewusstsein, die Freude an der Bewegung und die sportliche Leistungsfähigkeit zu stärken. Das soziale, seelische und geistige Gleichgewicht soll mit den Special Olympics Programmen sowohl individuell als auch in der Familie gefestigt werden. Die sportlichen Aktivitäten werden durch Special Olympics an die Öffentlichkeit getragen und bringen allen Teilnehmenden Anerkennung. 

Aufgaben

Special Olympics Liechtenstein (SOLie) startete 1999 mit ersten Trainingsmöglichkeiten in den Disziplinen Schwimmen und Langlaufen. Inzwischen profitieren über 100 Sportlerinnen und Sportler von den wöchentlichen Trainingsangeboten. Das Mindestalter beträgt acht Jahre. Eine grosse Zahl der Aktiven nutzt die Möglichkeit sich an Wettbewerben im In- und Ausland mit anderen zu messen. Die Sportarten sind: Ski alpin, Langlauf, Unihockey, Boccia/Pétanque, Schwimmen, Rad/Bike, Gymnastik und Fussball. 

Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Anlässen von Special Olympics wird die Akzeptanz von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in der Gesellschaft gefördert, das soziale, seelische und geistige Gleichgewicht der Teilnehmenden gefestigt und die Freude an der Bewegung sowie die sportliche Leistungsfähigkeit gestärkt.

Organisation

Mitglieder des Stiftungsrates sind:

  • I.D. Prinzessin Nora von Liechtenstein (Präsidentin)
  • Adolf Real (Vizepräsident)
  • Urs Sprenger (Vizepräsident)
  • Natalie Wohlwend (Familienangehörige)
  • Joschi Kirschbaumer (Athletenvertreter)
  • Röbi Kubik-Risch (Fachperson für Menschen mit Handicap)
  • Leo Kranz (Fachperson aus dem Sportbereich)
  • Brigitte Marxer (Nationale Leitung)

Die nationale Leitung obliegt Brigitte Marxer. Zusammen mit Marion Walser führt sie die Geschäftsstelle der Stiftung Special Olympics Liechtenstein an der Wiesengass 17 in Schaan.

Kontakt

Special Olympics Liechtenstein, Wiesengass 17, FL-9494 Schaan
Telefon: +423 793 99 75

info@specialolympics.li
sombra_dwn