Cabecera
HomeHome
Doping
Beschreibung

Liechtenstein regelt seine Massnahmen gegen das Doping im Sportgesetz. Darin definiert der Staat seine Dopingprävention, die verbotenen Handlungen im Zusammenhang mit Doping, den Umgang mit Dopingkontrollen sowie die Strafbestimmungen bei Dopingvergehen. Des Weiteren sind Liechtenstein und der LOC Mitglieder der World Anti-Doping Agency (kurz: WADA) und unterstützen diese internationale Organisation finanziell in ihrem weltweiten Kampf gegen das Doping im Leistungssport. Durch die Mitgliedschaft des LOC sind auch alle ihm angeschlossenen Fachverbände Mitglieder der WADA.

Organisation Zuständigkeit

Die Regierung FL hat den LOC mit der Übernahmen von Massnahmen im Zusammenhang mit Doping betraut. So berät und informiert der LOC die Regierung und in Zusammenarbeit mit dem Medical Team die Fachverbände und AthletInnen in Dopingfragen. Ausserdem sorgt er für die regelmässigen Durchführung von stichprobenartigen Dopingkontrollen bei Trainings und Wettkämpfen gemäss den internationalen Vorgaben in Bezug auf Qualität und Häufigkeit. Mit dem E-Learningkurs Anti-Doping, Durchblick leistet der LOC einen bedeutenden Beitrag zur Dopingprävention. Dieser Kurs ist für alle FörderkaderathletenInnen sowie für AthletInnen verpflichtend, die an internationalen Wettkämpfen teilnehmen, die der LOSV beschickt. Der LOC bietet allen ihm angeschlossenen Fachverbände den E-Learningkurs für seine AthletInnen und Funktionäre an.

Kontakt

Liechtenstein Olympic Committee (LOC), Im Rietacker 4, FL-9494 Schaan
Telefon: +423 232 37 57

office@olympic.li
sombra_dwn