Cabecera
HomeHome
Jugend und Sport (J+S)
Beschreibung

Jugend und Sport, bekannt als J+S, ist das staatliche Sportförderungsprogramm der Schweiz für den Breitensport. Zielgruppe des Programms sind Jugendliche im Alter zwischen 5 und 20 Jahren. Angeboten werden J+S-Kurse und J+S-Lager und die Ausbildung zum J+S-Leiter. Für die Durchführung von J+S sind der Bund, die Kantone und die Sportverbände verantwortlich. J+S fördert und gestaltet den jugendgerechten Sport unter pädagogischen, sozialen und gesundheitlichen Gesichtspunkten.

Link

Weitere Informationen können Sie der Homepage von Jugend und Sport oder der Homepage www.ssp.llv.li

 

J+S Liechtenstein

Liechtenstein beteiligt sich seit 1979 an diesem grossen Sportförderungswerk der Schweiz. Die Sportkommission ist für die Durchführung von J+S zuständig. Sie wird dabei von der Dienststelle für Sport unterstützt, welche die laufenden Geschäfte erledigt und Projekte und Anlässe realisiert, welche für J+S in Liechtenstein förderlich sind. Das Land Liechtenstein übernimmt die Kosten für die Ausbildung und die Aktivitäten von LeiterInnen in Vereinen und Jugendorganisationen. Um den Qualitätsstand der Leiterinnen und Leiter aufrecht zu erhalten, bietet J+S Liechtenstein jährlich in Zusammenarbeit mit den kantonalen Sportämtern der Region Ostschweiz und dem Bundesamt für Sport in Magglingen, ein Aus- und Fortbildungsprogramm an.

Jugendausbildung

J+S konzentriert sich auf das regelmässige Sporttreiben von Jugendlichen zwischen 5 und 20 Jahren in einer verbindlichen und auf Dauer angelegten Sportgemeinschaft. Die Trainings der Jugendabteilungen von Sportvereinen, die durchs ganze Jahr stattfinden, sind J+S Kurse. In ausgesprochenen Saisonsportarten wie Kanu- oder Bergsport, Segeln und Windsurfen, können J+S-Kurse auch kürzer sein. Die Jugendverbände führen ihre Tätigkeiten ausschliesslich in Form von J+S-Lagern durch. Die Organisatoren der Jugendausbildung werden in Nutzergruppen aufgeteilt. Die Nutzergruppen (NG) unterscheiden sich bei der Sportausübung in den Zielsetzungen, in den Leitungsformen und den Rahmenbedingungen. J+S unterstützt mit angepassten, differenzierten Leistungen und mit Pauschalbeiträgen die Träger von Jugendangeboten, damit sie diese aufrecht erhalten und optimieren.

Kaderbildung

Die Leiterausbildung ist der Hauptpfeiler von J+S. Die Ausbildungswege werden durch die Fachleitungen der einzelnen Sportarten in Zusammenarbeit mit den Sportverbänden definiert. Die sportartspezifischen Ausbildungswege werden bei den einzelnen J+S-Sportarten erläutert. Die J+S-LeiterInnen wählen aus einem vielfältigen Angebot die für ihre Tätigkeit sinnvollen Module aus. Die Weiterbildungspflicht verlangt, alle zwei Jahre mindestens ein Modul zu besuchen. Beim Besuch eines Moduls werden gleichzeitig alle gültigen Anerkennungen um 2 Jahre verlängert. Die Spezialisierung in Richtung TrainerIn oder ExpertIn eröffnet die Möglichkeit, in einem ausgewählten Bereich tätig zu sein.

Kontakt

Stabsstelle für Sport, Im Rietacker 4, Postfach 107, FL-9494 Schaan
Telefon: +423 236 63 31

sport.ssp@llv.li
sombra_dwn