Cabecera
HomeHome
PreTeams GSSE – EYOF – YOG – Olympische Spiele (OS)
Beschreibung

PreTeams werden für alle olympischen Beschickungen des LOC gebildet. Ziel der PreTeams ist die individuelle Förderung der AthletInnen in der Vorbereitung auf Olympische Wettkämpfe aller Art. Die Förderleistungen des LOC an die PreTeam-Mitglieder und ihre Fachverbände unterscheiden sich in ihrem Ausmass entsprechend der jeweiligen Beschickung. Gewisse Pflichtkriterien müssen erfüllt werden, um von der Unterstützung profitieren zu können.

Organisation Zuständigkeit

Der LOC ist zuständig für die Bildung und Leitung der PreTeams. Periodische Fortschrittsgespräche zwischen dem LOC und den Fachverbänden bzw. AthletInnen sollen ein gezieltes Abstimmen der Förderleistungen gewährleisten.

Pflichtkriterien

Sportmedizinische Untersuchungen und Leistungstests
Erfolgreiche Absolvierung des Dopingmoduls Anti-Doping, Durchblick

GSSE

  • Aufnahmekriterien: Ein(e) AthletIn muss von ihrem/seinem Fachverband für das GSSE-PreTeam nominiert werden. Des Weiteren müssen die AthletInnen die oben erwähnten Pflichtkriterien erfüllen und am jährlich stattfinden Trainingslager, welches vom LOC organisiert wird, teilnehmen.
  • Unterstützungsleistungen: Zur Durchführung von Vorbereitungsprojekten auf die GSSE erhält ein Fachverband jährlich einen finanziellen Beitrag. Durch eine rollende Fortschrittsplanung zwischen dem LOC und den Fachverbänden soll eine optimale Koordination der Förderung gewährleistet werden.
  • Dauer: Die Dauer der GSSE-PreTeams sind auf eineinhalb Jahr ausgelegt.
EYOF

  • Aufnahmekriterien: Ein(e) AthletIn muss von ihrem Fachverband für die EYOF nominiert werden.
  • Unterstützungsleistungen: Der Fachverband reicht Vorbereitungsprojekte ein, die in Absprache mit dem LOC finanziell unterstützt werden können.
  • Dauer: Die Dauer der EYOF-PreTeams ist auf ein Jahr ausgelegt.
YOG

 

  • Aufnahmekriterien: Ein(e) AthletIn muss von ihrem Fachverband für die YOG nominiert werden.
  • Unterstützungsleistungen: Der Fachverband reicht Vorbereitungsprojekte ein, die in Absprache mit dem LOC finanziell unterstützt werden können.
  • Dauer: Die Dauer der YOG-PreTeams ist auf ein Jahr ausgelegt.
Olympische Spiele

Die sportlichen Anforderungen bei Olympischen Spielen sind sehr hoch. Um AthletInnen bestmöglich auf ihrem Weg an die Olympischen Spiele unterstützen zu können, bildet der LOC ein PreTeam. Ziel der PreTeams ist die individuelle Förderung von Olympia-KandidatInnen. Dementsprechend werden die Unterstützungsleistungen auf jede(n) einzelne(n) AthletIn individuell abgestimmt.

  • Aufnahmekriterien: Grundvoraussetzung für eine Aufnahme in ein PreTeam ist die Einstufung in den Förderbereich Spitzen- oder Leistungssport durch die Sportkommission. Sollte diese Voraussetzung nach dem Start eines PreTeams erlangt oder verloren werden, ist jederzeit ein Ein- oder Ausstieg aus dem PreTeam möglich. Ein(e) KandidatIn für Sommerspiele muss weiters ein Dossier mit Zielsetzungen, Massnahmen, Zwischenzielen und einem Finanzierungsmodell einreichen. Bei KandidatInnen für Winterspiele erfolgt diese Eingabe durch den Fachverband. Alle KandidatInnen müssen von ihrem jeweiligen Fachverband vorgeschlagen und unterstützt werden.
  • Unterstützungsleistungen: Mitglieder eines PreTeams profitieren von Ergänzungsleistungen sowie durch eine finanzielle Unterstützung durch den LOC. Die finanziellen Leistungen werden bei Wintersportarten direkt an den jeweiligen Fachverband, bei Sommersportarten an den/die jeweilige(n) AthletIn ausbezahlt.
  • Dauer: Die PreTeams werden zweieinhalb Jahr vor Sommerspielen bzw. zwei Jahre vor Winterspiele gebildet und dauern bis zum Ende der jeweiligen Spiele.
Kontakt

Liechtenstein Olympic Committee (LOC), Im Rietacker 4, FL-9494 Schaan
Telefon: +423 232 37 57

office@olympic.li
sombra_dwn